Glycin

Die Aminosäure die deine Gesundheit,in Verbindung mit der passenden Ernährung und Bewegung auf ein nächstes Level bringen kann.

 

Glycin ist eine Aminosäure mit einer guten Süßkraft. Schmeckt im Nachgang etwas bitter.

 

Doch Glycin kann noch weit mehr und sollte in keinem Haushlat fehlen.

 

Wer viel Fleisch isst, insbesonder die Filetstücke, der nimmt eine große Menge Methionin auf. Was auf den ersten Blick nicht schlimm wäre.

Aber: Methionin wird im Stoffwechsel in Homocsytein umgewandelt, was als starkes Zellgift wirkt und dein Immunsystem wird darauf reagieren. Um das Gift aus den Zellen zu bekommen, greift dein Immunsystem diese Zellen an. Daraus entstehen Entzündungen und das kann zu einer Kaskade größere Probleme (Schlaganfall, Parkinson, Krebs) führen. Gerade in Verbindung mit Übergewicht ist das ein große Problem!

 

Der Körper versucht das überschüssige Homocystein mit Hilfe von Folat, B12, B6 und anderen Proteinen loszuwerden.

Genau hier greift Glycin ein. Würden wir, wie noch lebende Naturvölker das ganze Tier essen, mit Haut; Knorpel; Sehnen; Knochenmark; Organen dann hätte wir eine gute Ratio von Methionin/Glycin und keine Probleme mit dem Homocystein Stoffwechsel.

 

Jetzt mag aber nicht jeder Tiere noch deren glycinhaltigen Teile essen. Das ist schade, denn wir essen zu viel Filet und Muskelfleisch und nehmen weniger Glycin auf.  Ganz im Sinner der Nachhaltigkeit sollten wir das ganze Tier verspeißen.

 

Unser Körper stellt zwar täglich um die 3gr selbst her, doch scheint das nicht zu reichen. Entweder du isst Hühnerhaut, mit einer Ratio von 1:10 zu Gunsten von Glycin oder du nimmst Gelatine in Form von Pulver aus Schwein/Rind zu dir.

 

Doch warum ist Glycin so wichtig? Ich könnte doch einfach weniger Fleisch essen oder mit vegan ernähren. Dann würdest du dir weiteren Vorteile für deine Gesundheit vorenthalten.

 

Was in Studien mit Nagern schon lange bekannt und publik ist, scheint auch für den Menschen von Vorteil zu sein.

 

  • Glycin reduziert Schäden an der Leber und Niere, besonders nach Medikamentengabe.
  • Glycin schützt vor Arthritis. Schützt dich vor Gelenkentzündungen und Herzinfarkten (bis zu 40% weniger Todesfälle!)
  • Glycin hat antientzündliche, immunschützende und Zellschützende Wirkung. Öfter Infekte oder Krankheiten?
  • Glycin ist Bestandteil deines Bindegewebes. Dehnungsstreifen und Cellulite reduzieren, Glycin ist eine gute Wahl.
  • Glycin erhöht die Freisetzung eines Darmhormones, dass Hormon steigert die Wirkung von Insulin im Muskeln
  • Glycin steigert die Fettsäure Verbrennung und die mitochondriale Energieproduktion in der Leber. Hilft der Fettleber sich zu heilen und schmelzt die Fettdepots!
  • Glycin reduziert Leberkrebs bei Ratten!
  • Glycin hilft der Leber beim Entgiften und reduziert freie Radikale, die unsere Zellen angreifen. Detox was funktioniert!

 

Bei Ratten, die Fett gemäßtet wurden konnte durch Gabe von Glycin, die negativen Auswirkungen (Bluthochdruck, metabolisches Syndrom, Blutfette, Nüchternblutzucker, Übergewicht, Gehirnschäden nach Schlaganfall) reduziert bis umkehrbar gemacht werden.

 

Jetzt kann man Ratten nicht mit Menschen gleichsetzen. Es gibt Untersuchungen an Menschen die zeigen das mit höherem Glycingehalt in der Nahrung :

 

  • 40% weniger an Schlaganfällen sterben.
  • Insulinsensibilität verbessert sich
  • Blutzucker pendelt sich im Normalbereich ein
  • Methionin-/Homocysteinentgiftung wird verbessert
  • metabolisches Syndrom kann nicht entstehen (Diabetes 2, Bluthochdruck)
  • verbessert Deinen Schlaf

 

 

Ich liebe knusprige Hühnerhaut doch esse diese nicht täglich. Gummibärchen habe ich auch nicht im Schrank stehen und somit nehme ich 10gr Glycin täglich.

 

Keine Nebenwirkungen bekannt von daher...

 

 

 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    David (Freitag, 15 März 2019 09:52)

    Ich habe mich bisher nur mit Erythrit als die bessere Alternative zum Haushaltszucker auseinandergesetzt. Über Instagram und einen Kommentar von Dir zu einem Post von mir, bekam ich den Link zu mehr Infos über Glycin. Eine Hilfreiche Info hier von Dir. Tausend Dank dafür. Tolle Homepage. Auf jeden Fall weiter zu empfehlen. Gruß