Vegetarisch sein Proteinbedarf decken

Vegetarisch deinen Proteinbedarf decken und was du dabei beachten solltest.

 

Rein pflanzlich seinen Bedarf zu decken ist etwas schwieriger da Pflanzen nicht alle essentielle Aminosäuren enthalten und du verschiedene Quellen kombinieren musst und mehr davon essen. Essentiell bedeutet das der Körper sie nicht selbst herstellen kann und sie mit der Ernährung aufgenommen werden muss.

 

Tiere in freier Wildbahn würden wegrennen oder dich beißen um nicht gefressen zu werden. Pflanzen wollen nicht gefressen werden und haben starke Mechanismen entwickelt.

 

Antinährstoffe wie Lektine,Phytinsäure,Saponine,Oxalsäure,Inhibitoren ..etc. Diese können deine Darmschleimhaut schädigen und binden Mineralstoffe.

 

Du kannst einen Mangel an Zink,Magnesium,Eisen,Mangan,Selen ...bekommen. Lass diese Werte einmal im Jahr bei deinem Arzt messen.

 

Pflanzlich ist möglich doch Fleisch ist nun einmal frei von Antinährstoffen und du bekommst keine Probleme mit dem Darm oder einen Mineralstoffmangel.

 

Wofür braucht dein Körper Protein?

 

· Beim Aufbau von Gewebe z.b Muskeln, Bindegewebe und Organe

 

· Bestandteil unserer Knochen

 

· Bildung von Transportproteine, Enzyme, Hormone, Immunproteine!

 

· Produktion von Adrenalin und Dopamin- Glückshormone!!

 

· Bausteine für DNA

 

· Reguliert Entzündungsprozesse im Körper

 

· Stimuliert die Thermogenese, bis zu 30% der Energie geht in Wärme über

 

Mit genügend Protein in deiner Ernährung laufen alle chemische Stoffwechselprozesse in deinem Körper geschmeidig und flüssig.

 

Du baust nicht nur Muskulatur auf, sondern auch Bindegewebe, wie Haut, Knorpel, Haare, Nägel. Merkst du an schnell wachsenden Haare und Nägel.

 

Deine Knochen werden dicht und hart und in Verbindung mit Krafttraining kannst du dein Risiko an Osteoporose senken.

 

Dein Immunsystem braucht Protein um ausreichend Mastzellen und Makrophagen zu produzieren, die dein Immunsystem stellen und dich vor Infektionen und Krankheit schützen.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0